Schließen

Religionsbuch von Hubertus Halbfas

Das Religionsbuch stellt einige interessante Inhalte aus der gleichnamigen Schülerbuch-Reihe für die Sekundarstufe I (5.-10. Schuljahr) aus dem Patmos-Religionsprogramm online und kostenfrei zur Verfügung. Herausgeber ist Hubertus Halbfas, katholischer Theologe und Religionspädagoge, der besonders den Bereich der „Symboldidaktik“ prägte. Der Webauftritt ist inhaltlich noch dürftig ausgestattet, lässt aber die Fokussierung auf die Arbeit mit Symbolen erkennen.

Bildung mit TED

Die TED-Konferenzen, die von angesagten Experten verschiedener Bereichen gehalten werden, haben einen sehr guten Ruf. Sie sind im Internet, teilweise auch mit mehrsprachiger Übersetzung, frei verfügbar. Ein Beispiel habe ich hier schon gebracht. Weniger bekannt ist aber das Angebot von TED Ed (zurzeit noch der Erprobungsphase Beta und wohl deshalb nur in englischer Sprache vorhanden). Es richtet sich gezielt an Lehrende und Lernende. Unterschiedliche Themen können in spannender Videoform – kurz und bündig – aufgearbeitet werden. Eine genauere Erläuterung der Funktionsweise ist hier zu sehen. Im Folgenden auch zwei thematische Beispiele: Five Fingers of Evolution und Just How Small Is an Atom.

4teachers

4teachers.de ist die Online-Materialkiste „von Lehrern für Lehrer”. Das Angebot ist sehr vielfältig (für alle Schularten und Schuljahrgangsstufen) und breit gefächert (für alle Unterrichtsfächer und Lehrplanthemen): Stundenentwürfe, Arbeitsmaterialien, Alltagspädagogik, Methodik / Didaktik, Bildersammlung, Interaktiv, Sounds, Videos. Um auf das gesamte kostenlose Material zugreifen zu können ist eine unverbindliche Anmeldung erforderlich. Damit wird man Teil einer recht aktiven Internet-Community und bekommt die Möglichkeit, zu einzelnen Materialien und Themen Position zu beziehen. Im Shop 4teachers werden spezifische Produkte für den Lehreralltag zu überschaubaren Preisen zur Verfügung gestellt.
Darüber hinaus ist das Nachrichten- und Informationsportal für Lehrer, News4teachers, eine Empfehlung wert. Fast täglich erscheinen neue Berichte zur Bildungswelt aus den deutschen Bundesländern. Dabei wird auch auf aktuelle Projekte und Aktionen für die Schule hingewiesen, z.B. die vorhin empfohlene Klima-Tour.

Klima-Tour auf dem Fahrrad

Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren haben die Möglichkeit, sich als Klassengemeinschaft oder als Jugendgruppe bis Ende 2012 zur Klima-Tour anzumelden. Es gibt viele Preise und Informationen rund um das Fahrrad-Fahren zu gewinnen. Innerhalb von fünf Monaten werden die mit dem Fahrrad abgelegten Kilometer aufgeschrieben und auf der Webseite vermerkt. Somit wird eine virtuelle Tour durch Deutschland und Europa unternommen. Angezeigt wird natürlich auch, wie viel CO2 man eingespart hat. Nach Tourende muss noch ein Quiz geknackt werden und dann stehen die Gewinner fest. Auf der Webseite zur Kampagne wird vielfältiges Material für Unterricht und Freizeit zur Verfügung gestellt.

(via News4teachers)

Schulgottesdienste (nicht nur) zum Schuljahresende

Das Schuljahresende naht mit Riesenschritten. Für viele Religionslehrer die Zeit sich Gedanken über die Schulschlussgottesdienste zu machen. Hier einige Tipps:

  • Ich weise besonders auf die Gottesdienstvorschläge auf der Webseite des Bistums Eichstätt hin. Diese sind mir seit Jahren eine wertvolle Hilfe in der Vorbereitung von Schulgottesdiensten zu jedem Anlass.
  • Eine breite Palette an Ideen und Vorlagen wird auch auf der entsprechenden Webseite des RPZ Heilsbronn angeboten.
  • Das Referat Schulpastoral des Bistums Augsburg listet hier auch eine Menge an Bausteinen für die Praxis. Ebenso zu empfehlen ist die entsprechende Webseite des Erzbistums München und Freising.

Die Welt erklärt von MinutePhysics & CGPGrey

Heute widmen wir uns der Welt der Wissenschaften. Mit Hilfe der neuen Medien ist es heute möglich, recht schwer verständliche Inhalte in eine ansprechende  Gestalt zu packen, um sie auch „Laien” in der Materie zu erklären. Im Folgenden zwei YouTube-Kanäle als Beispiel (leider englischsprachig, aber die Bilder vereinfachen das Verständnis):

Nicht so professionell, dafür aber mit viel Begeisterung setzte die Klasse 5abcd der KAS-Köln das Thema Schöpfung in Bild und Wort um.

Earthbook

Mit der Berechnung des eigenen Footprints hat man im Religionsunterricht eine gute Einstiegsmöglichkeit in das Thema „Sinnvoller/Nachhaltiger Umgang mit der Schöpfung”. Neu in der Empfehlungskiste dazu gekommen ist das Video zum Earthbook. Dieses geht zurück auf eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum Wissenschaftsjahr 2012, Zukunftsprojekt ERDE.
Hier geht es zu den Angeboten für die Schule(n).

(via Walter Prügger auf Facebook)