Schlagwort: Zeitschrift

L’osservatore Romano

Die neuesten Informationen zum Kirchenleben im Vatikan, mit Hintergrundberichten zum internen und weltweiten Geschehen sind meistens aus der hauseigenen Tageszeitung, dem L’osservatore Romano, zu erfahren. Die Zeitung wird in sieben Sprachen herausgegeben, darunter auch Deutsch. Die wöchentlich erscheinende deutsche Druckausgabe bietet der Schwabenverlag hier an.

oora

oora ist eine unabhängige „christliche Zeitschrift zum Weiterdenken“. Bis Ende 2010 hieß sie noch „The Race“. Der neue Name „oora“ wurde dem neuen Kommunikationszeitalter angepasst, in dem das doppelte „oo“ häufig im Web zu finden ist (z. B. Google, Yahoo, Facebook, Doodle). Das „ora“ ist ein Hinweis auf den Leitspruch des Benediktinerordens „Ora et labora“ (= „Bete und arbeite“). Die Zeitschrift erscheint viermal im Jahr, die Themen sind sehr vielfältig und widerspiegeln auch die Interessen der ehrenamtlichen Redaktionsmitgliedern. Zum besseren Kennenlernen besteht die Möglichkeit eines Testabos. Außerdem kann ein Exemplar zur Probe auch virtuell gelesen werden und im Audio-Menü können Artikel der jeweils aktuellen Ausgabe gehört werden.

CPB = Christlich Pädagogische Blätter

Während meines Studiums habe ich sie kennen und schätzen gelernt: die Christlich Pädagogische Blätter, eine österreichische religionspädagogische und katechetische Zeitschrift für Theorie und Praxis in Unterricht, Erziehung und Pastoral mit vierteljährlicher Erscheinung (leider 2011 eingestellt).

Christ und Welt

Christ & Welt ist eine Beilage der Wochenzeitung Die Zeit, die sich auf sechs Seiten mit Themen des Glaubens und des Geistes auseinandersetzt. Berichte aus allen Religionen und aus aller Welt werden teilweise kontrovers, aber fair diskutiert und debattiert.

missio konkret – für Pastoral und Schule

missio konkret – für Pastoral und Schule feiert den 40. Geburtstag im neuen Gewand. Die missio-Zeitschrift informiert nicht nur über das Geschehen in der Weltkirche, sondern gibt wertvolle Impulse für den Einsatz in der Schule. Jede Ausgabe kann frei heruntergeladen werden. Unterrichtsentwürfe und -bausteine sind in den Bereichen „Schule konkret” und „Kinder der Einen Welt” zu finden.

idea.de – Das christliche Nachrichtenportal

idea.de „ist eine unabhängige Evangelische Nachrichtenagentur, die von einem Verein getragen wird und sich vor allem durch Abonnements und Anzeigen im Wochenmagazin ideaSpektrum sowie im Internet finanziert. idea steht der Evangelischen Allianz nahe – der ersten überkonfessionellen Bewegung, die 1846 in London ins Leben gerufen wurde. Die Allianz versteht sich als ein Bund engagierter, allein der Bibel verpflichteter Christen aus Landes- und Freikirchen, Gemeinschaften und freien Werken.“ Genau so bunt und vielfältig sind die behandelten Themen.