Schließen

The Night Father Christmas Died

The Night Father Christmas Died „ist ein modernes Weihnachtsmärchen, voller Drama, Humor, Action und Magie“.
Die offizielle Inhaltsangabe: „Heilig Abend: Während die ganze Welt das Fest der Liebe feiert, sind drei, vollkommen unterschiedliche Menschen sehr einsam. Richard zieht, verkleidet als Weihnachtsmann, von Haustür zu Haustür und bietet Familien an für ihre Kinder kostenlos den Weihnachtsmann zu spielen um nicht alleine sein zu müssen. Sascha ist ein sehr beliebtes und erfolgreiches Pop-Sternchen, das, trotz unzähliger Fans und Bewunderer, den Abend alleine im Hotel verbringen muss, da ihr Stab sie alleine gelassen hat um Weihnachten im Kreise iherer Familien zu verbringen. Ivan, ein russischer Auftragsmörder, hat gerade seinen letzten Auftrag für dieses Jahr beendet. Nach Monaten der Einsamkeit gerät er in eine gefährliche Falle als er auf einen fremden Reisenden trifft. Nach einer Schießerei in einem Hotelzimmer finden die Kugeln den Weg durch die Hotelwände und das Schicksal nimmt seinen Lauf.“

Krippenspiele

Nicht nur an den Produkten und Verzierungen in den Supermärkten ist zu erkennen dass die Weihnachtszeit naht. Auch in Gesprächen in Lehrerzimmern oder Pfarrgemeindegruppen werden erste Vorschläge besprochen, wie und wann Advent- und Weihnachtsfeste vonstatten gehen können. Dazu im Folgenden zwei Links mit Anregungen und Vorlagen zu Krippenspielen:

  • Krippenspiele.eu geht auf eine Idee von Oliver Neick zurück, die nun von der evangelischen Jugend Obernkirchen weitergeführt und -gepflegt wird. Die angebotenen Krippenspiele richten sich an Jugendliche, große Kinder und kleine Kinder. Dabei wird noch unterschieden zwischen denen mit Sprechrollen und denen ohne Sprechrollen. Außerdem werden Krippenspiele in Dialekt, in moderner oder gereimter Sprechform angeboten. Alle Krippenspiele sind frei verfügbar, können als PDF-Datei heruntergeladen werden.
  • Auf Krippenspiele.org bietet Frank Stepper gereimte Krippenspiel-Drehbücher zur Weihnachtsgeschichte in angepasster moderner Sprache für Kinder und Jugendliche. Ein besonderes „Highlight” ist die Untermalung der Texte mit ansprechenden Comic-Bildern des Cartoon-Zeichners Christian Habicht. Vermutlich liegt es daran, dass diese Krippenspiele nicht kostenfrei sind. Vier ausgewählte Krippenspiele werden gratis zur Verfügung gestellt, für einzelne oder mehrere wird ein angemessener Preis verlangt. Die Bestellmöglichkeiten sind sehr übersichtlich.

Aktion „Weihnachtsmannfreie Zone”

Die Aktion Weihnachtsmannfreie Zone wurde vor 10 Jahren vom Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken initiiert, einerseits um ein Zeichen gegen das verfrühte Angebot an Weihnachtsmännern in den Regalen der Supermarktketten zu setzen, andererseits um auf die wahre Bedeutung der christlichen Weihnachtsbotschaft hinzuweisen. Auf der Webseite der Aktion werden eine Menge Anregungen und Tipps dazu gegeben und verschiedene Materialien wie Plakate, Aufkleber und Postkarten kostenlos zur Verfügung gestellt.
Nachdem der Weihnachtsmann im Grunde nur eine erfundene Kunstfigur ist, wird besonders die Gestalt des wahren Bischofs Nikolaus hervorgehoben. So kann man einen Nikolaus-Bastelbogen herunterladen, ausdrucken, ausmalen, zuschneiden und anschließend damit einen sinnleeren Schoko-Weihnachtsmann veredeln bzw. mit Sinn füllen.

Heilige Drei Könige

Der Dom zu Köln ist nicht nur durch seine imposanten Bauart berühmt geworden, sondern auch durch die Tatsache, dass er die Reliquien der Heiligen Drei Könige beheimatet.
Prof. Dr. Manfred Becker-Huberti aus Grevenbroich (geografisch nah an Köln) verantwortet eine interessante Webseite über die Heiligen Drei Könige. Die Informationen sind sehr gut strukturiert, behandelt werden folgende Themen: Geschichte, Symbolik, Brauchtum, Lexikon, Lieder, Rezepte, Galerie, Literatur, Kirchen.
Derzeit wird auch der neue Brauchtums-Kalender für das Jahr 2012 mit 15 Impulsen, Bildern und Erklärungen zum christlichen Festjahr beworben.

Santa Claus Industries

Hier können sie ein exklusives Interview mit dem Vorstand von Santa Claus Industries verfolgen. Das englischsprachige Interview gewährt uns Einblicke nicht nur in die Geschichte des Familienunternehmens, sondern auch in deren „Machenschaften” (s. Zusammenarbeit mit der katholischen Kirche und seinerzeit mit Coca-Cola).

Das schönste Weihnachtsgeschenk

Die einfachen Zeichnungen von Didier Martin habe ich hier wiederholt vorgestellt. Zur diesjährigen Weihnachtszeit hat er ein neues Heftchen zum Ausmalen mit einer verkürzten Version der Weihnachtsgeschichte erstellt. Ich habe die wenigen Textabschnitte übersetzt und ihm geschickt. Er fügte sie in die Vorlage ein und bietet sie zum Herunterladen hier an. Wer die Abbildungen von Didier Martin und meine Übersetzung (wenn auch nicht perfekt) für den Einsatz im Kindergarten, in der Schule (Grundschule) oder in der Familie hilfreich findet, kann die deutsche PDF-Datei mit der Zustimmung des Autors auch von hier direkt herunterladen.

Die Stadt, die Weihnachten vergaß

Aus der Beschreibung auf YouTube: „Benji und sein Freund wissen mit Weihnachten nichts anzufangen. Da erzählt ihnen sein Großvater von der Stadt, die Weihnachten vergessen hatte. Dorthin kam der Holzschnitzer Mattias. Von ihm erfahren die Leute ganz neu, was Weihnachten bedeutet.“ Die Animation wurde in zwei Teilen hochgeladen: Teil 1 und Teil 2.