Schließen

Planet-N – nachhaltig lernen

Planet-N ist eine Plattform, die das Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und die damit verbundenen Kompetenzen in den Fachunterricht der Klassen 7 bis 13 leicht integrieren möchte.
12 Stories zu unterschiedlichen Themen auf der Welt sollen zum kritischen Nachdenken über das jeweilige Thema anregen. Wenn man eine Story wählt, muss man auch Entscheidungen treffen, die nicht gut für die jeweilige Menschen sind (Dilemma-Situationen). Es geht darum, den besseren bzw. nachhaltigeren Weg für die Gemeinschaft zu finden.
Unter „Module“ wird eine Suchfunktion nach Themen, Fächern, (Karikatur, Video etc.), Klassenstufe usw. angeboten. Es wird empfohlen, folgende Browser zu nutzen: Google Chrome oder Safari.
Der Challenge-Teil bietet die Möglichkeit, kleine herausfordernde Aufgaben für nachhaltiges Verhalten, die im Alltag umgesetzt werden können, zu generieren.
Im Glossar finden Lehrkräfte weitere Informationen und empfehlenswerte Bildungsmaterialien zur BNE.
Hinter der Idee und der Umsetzung steht eine kleine Gruppe junger Menschen zwischen 16 und 26, die Planet-N ehrenamtlich kontinuierlich weiterbetreiben.

K2Games – Learning by playing

Die europäische Initiative K2Games möchte mit spannenden Brett- und Planspielen das Bewusstsein für Umwelthemen fördern. Das Material ist kostenlos und soll im Laufe des Projekts in mehreren Sprachen verfügbar sein.

Beispiel: Recycling Party

Laudato Si-Aktionsplattform

Die Aktionsplattform Laudato Si ist eine kirchliche Initiative, die sich für eine „integrale Ökologie“ einsetzt. Mehr noch: „Am 24. Mai 2020, dem fünften Jahrestag des Laudato Si, kündigte Papst Franziskus ein besonderes Laudato Si-Jubiläumsjahr an. Das Laudato Si-Jahr deckte sich mit der COVID-19 Pandemie, welche arme und schutzbedürftige Gemeinschaften überproportional betroffen hat. Laudato SI bietet den moralischen und spirituellen Kompass welchen wir dringend brauchen um uns von dieser Pandemie zu erholen und eine bessere Welt für kommende Generationen zu schaffen.“

Folgender Countdownkalender zeigt einzelne Schritte, die jeder persönlich gehen kann: 31 Tage Laudato Si: Aktiv dabei.

Forschungsmission MOSAiC

Im September 2019 startete das deutsche Forschungschiff „Polarstern“ zur bis jetzt größten Arktisexpedition. Ein ganzes Jahr lang soll das Schiff im Eis eingefroren und eingeschlossen bleiben. Der moderne Eisbrecher driftet durch das Nordpolarmeer mit und sammelt Daten zum Klimawandel. Über 600 Wissenschaftler aus 20 verschiedenen Ländern beteiligen sich daran und wechseln sich an Bord ab. Weitere Fakten und Informationen sind auf der offiziellen Internetseite zu lesen: mosaic-expedition.org (auf Englisch).

Seit dem 20. September, dem ersten Tag der Expedition, kann der Weg auf dem eigens eingerichteten Online-Logbuch verfolgt werden: follow.mosaic-expedition.org (auch auf Deutsch)

Nachtrag vom 14.12.2019: 700 Kilometer mit der Eis-Drift

Nachtrag vom 30.01.2020: radioWissen BR2 – Drift durchs Polareis – Jahrhundertexpedition in die Arktis

Nachtrag vom 04.06.2020: Bildergalerie Arktis-Expedition in Zeiten von Corona