Schließen

Missionszentrale der Franziskaner

Unter dem Motto „Wenn jeder etwas gibt, haben alle genug“ unterstützt die Missionszentrale der Franziskaner „weltweit eine Vielzahl sozialer Projekte in den ärmsten Regionen unserer Erde. So unterschiedlich die Herausforderungen dabei sind, so eindeutig ist das Ziel: Die nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation hilfsbedürftiger Menschen. Das tun wir direkt vor Ort und dank der Hilfsbereitschaft von tausenden Spenderinnen und Spendern, für die Menschenwürde nicht nur ein Wort ist.“

Oase Steinerskirchen

Die Oase Steinerskirchen ist seit Jahrhunderten „Platz der Sammlung, des Gebets und der Stille“. Dazu tragen seit einigen Jahrzehnten die Herz-Jesu-Missionare (MSC) bei. Aus dem Angebot hervorzuheben sind die Jugendarbeit und die NGL (Neue Geistliche Lieder) von und mit P. Norbert Becker.

vision:teilen

vision:teilen ist „eine franziskanische Initiative, die zu mehr materiellem und seelischem Gleichgewicht in der Welt beitragen will. Begründer der Initiative waren 2005 die beiden Franziskanerbrüder Bruder Peter Amendt und Bruder Klaus-Dieter Diedershagen. In Kooperation mit kirchlichen, staatlichen und sozialen Organisationen setzen sie sich für die Überwindung von Armut und Not ebenso auf lokaler wie auch auf weltweiter Ebene ein“.

Botschaft der Demut

Monks’ message of humility heißt die aktuelle Fotoserie aus der „The Big Picture“-Reihe auf Boston.com. Es enthält 20 beeindruckende Bild- und Tat-Zeugnisse gelebter christlicher Nächstenliebe. Ricardo Moraes, Reuters-Fotograf, begleitete franziskanische Mönche und Nonnen der Kommunität „O Caminho“ bei ihrer täglichen Arbeit in den Straßen von Rio de Janeiro. „Diese betrachten die Wahl von Papst Franziskus, der erste Papst, der den Namen des Heiligen Franziskus von Assisi übernahm, als eine Bestätigung ihrer Einstellungen zu Armut und Einfachheit.“