Schließen

Gemeinden suchen online

Die Mobilität macht‘s möglich: wenn einem die Predigten oder das Auftreten und Verhalten des örtlichen Pfarrers nicht liegen oder die Gemeinde an sich zu „konservativ“ oder zu „liberal“ erscheinen, dann kann man sich in den Nachbarortschaften umschauen und ein passendes geistiges Zuhause finden. Für manche kann eine bequeme Online-Suche über die Webseite GemeindeSuche.de (Anmerkung: nicht katholisch) schon eine willkommene Abwechslung bringen.

Drei Linden Filmproduktion

Drei Linden Film „bringt vornehmlich Dokumentarfilme heraus, die im eigenen Haus als DVDs vertrieben werden. Neben eigenen Produktionen werden auch Filme aus Fremdproduktionen übernommen, sofern sie in das Firmenprofil passen. Thematischer Schwerpunkt ist die wissenschaftliche Kritik an der Darwinschen Theorie, zehn Filme liegen dazu bisher vor. …
Darüber hinaus bemüht sich das Team von Drei Linden Film um echte Aufklärung in Bereichen von vitaler Bedeutung, wie zum Beispiel dem Schutz ungeborenen menschlichen Lebens.“ Aus dem letztgenannten Bereich sei hier als Beispiel Maria und ihre Kinder genannt. „Der Film erzählt von Kindern, die zur Tötung bestimmt waren – durch Abtreibung. Doch im Gegensatz zu Millionen Kindern, die diesem Schicksal ausgeliefert sind, fanden unsere Kinder in letzter Minute einen Schutzengel, der für sie kämpfte und ihren Müttern eine helfende Hand reichte – Maria Grundberger. Vor einer Abtreibungsklinik spricht sie Frauen an, die sich oft in einem dramatischen Konflikt befinden: nämlich zwischen der Annahme und der Tötung ihres Kindes. … Dass es Maria Grundberger in den letzten Jahren gelang, hunderte Mütter zu einem Umdenken zu bewegen, und sie vor der dramatischen Erfahrung der Tötung des eigenen Kindes zu bewahren, bewegt zutiefst. Denn wir werden daran erinnert, dass es zu den Grundfesten unserer Kultur gehört, gerade diejenigen zu schützen, die keine eigene Stimme haben.“

kafarna:um

kafarna:um beschreibt sich als eine „Hauskirche“, als eine alternative Jugendkirche mitten in der Innenstadt Aachens. Angesprochen sollen sich besonders junge Leute fühlen: „Mach kafarna:um zu Deiner Oase. Zu Deiner Werkstatt, Deiner Küche, Deinem Rückzugsort. Entdecke neues. Nimm Kontakt auf zu extrem netten Leuten, zu Dir selbst und bei Gelegenheit: zu Gott, den trifft man hier öfter.“