Schließen

Smilinguido – Die Regenwaldameise

Die Regenwaldameise ist auf dem Vormarsch. Bald wird es soweit sein: Sie kommt nach Europa und wird bestimmt auch hier großen Erfolg haben. In Brasilien ist sie seit Jahrzehnten sehr populär. Ich hoffe, Sie dachten nicht, dass es um irgendwelche Schädlinge geht. Nein, ich meine doch die liebe Smilinguido (auf Deutsch „Winzling”). Smilinguido ist eine christliche Comicfigur, die mit ihren Ameisen-Freunden im Regenwald lebt. Zusammen erleben sie Tief’s und Hoch’s und entdecken dabei, dass sie niemals alleine sind: Gott ist stets an ihrer Seite. Diese Erfahrungen geben sie nun auch in Deutschland weiter in Form von Comics, Bilderbüchern, Filmen, Kuscheltieren, Freundschafts- und Sammelkärtchen und vielem mehr. Diese Kampagne hat die Stiftung Marburger Medien übernommen.
Mehr Infos dazu liefert die Suche über Google Web und/oder Google Bilder.
Wer selber eine Smilinguido malen will, der kann dieser Anleitung (ich vermute, es ist in spanischer Sprache verfasst) folgen.

Nachtrag: Ab dem 4. September ist Smilinguido im Fernsehen sonntags um 15.45 Uhr bei ERF 1 zu sehen.

Durchblick-Filme

Durchblick nennt sich die DVD-Filmreihe des Bundesverbands Jugend und Film e.V. (BJF), der „besonders herausragende Filme für Kinder und Jugendliche für nichtgewerbliche öffentliche Vorführungen in Jugendarbeit und Schule“ zur Verfügung stellt. Die DVD’s beinhalten neben Hintergrundinformationen zum Thema und zur Entstehung auch Anregungen für den konkreten Einsatz. Als Beispiel führe ich hier den Film Die Brücke an, wenn Sie die Webseite nach unten rollen, finden Sie sehr nützliches Zusatzmaterial zum Lesen und Herunterladen (PDF-Dateien im rechten Sidebar).

Ökumene-Führerschein

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bayern hat einen Ökumene-Führerschein erstellen lassen. Aus der Selbstbeschreibung: „Der Ökumene-Führerschein ist ein multimediales Quiz, das Dich mitnimmt in die Fahrschule des Herrn. Er öffnet Dir bis dahin unbekannte Kirchenräume und lässt Dich daran teilhaben, wie in den vielen Kirchen der Glaube an Jesus Christus gelebt wird. Du kannst in Kurzfilmen und Hintergrundinformationen u.a. eine koptisch-orthodoxe Taufe, eine katholische Jugendwallfahrt oder das soziale Engagement der Heilsarmee erleben.“ Da alle Inhalte online zur Verfügung stehen, besteht die Möglichkeit, sich auf die „Prüfungen“ im Computerraum (mit der ganzen Klasse) oder gar daheim (allein, selbstständig) vorzubereiten. Sehr informativ!

L’osservatore Romano

Die neuesten Informationen zum Kirchenleben im Vatikan, mit Hintergrundberichten zum internen und weltweiten Geschehen sind meistens aus der hauseigenen Tageszeitung, dem L’osservatore Romano, zu erfahren. Die Zeitung wird in sieben Sprachen herausgegeben, darunter auch Deutsch. Die wöchentlich erscheinende deutsche Druckausgabe bietet der Schwabenverlag hier an.

Wer ist Jesus? – The Jesus-Film-Project

Die YouTube-Seite, die das Video zu My Last Day wiedergibt, weist auf diesen YouTube-Kanal hin, der nicht nur das schon vorgestellte Video zeigt, sondern auch Ausschnitte aus dem Jesus-Film-Project. Dabei handelt es sich um einen Spielfilm (nicht Zeichentrickfilm) aus dem Jahr 1979, in dem das ganze Leben Jesu nach biblischer Vorlage dargestellt wird. Der Film kann hier in über 1.100 Sprachversionen online angeschaut oder nur angehört werden. In manchen Sprachen wird auch eine Version für Kinder zur Verfügung gestellt.
Auf dieser Webseite in deutscher Sprache (in englischer Sprache hier oder hier) erfahren wird noch mehr über das Leben Jesu und seine Bedeutung in der Geschichte der Menschheit. Es wird versucht, eine Antwort auf die Frage „Wer ist Jesus?“ zu geben. Aber das ist wohl nicht so einfach.