Schließen

Touch me, Gott – Dein daily date mit Gott

Gebe diese empfangene Nachricht einfach weiter:
„Touch me, Gott – Das Internetportal für junge Christen – Dein daily date mit Gott
Adventszeit, eine Gelegenheit mal wieder mehr mit sich selbst und Gott in Berührung zu kommen, ganz einfach im Internet durch http://www.touch-me-gott.com.
Jeden Tag liegt vom 06. Dezember – 20. Dezember ein Brief von Gott in der „Soularea“ bereit und wartet darauf, dass Jugendliche und Junggebliebene ihn abholen. Im „Kursbuch“ kann man Gedanken und Umfragen eintragen, für Kontakte gibt es das „Blueboard“, und das „Internetcafe“ lädt jeden Tag zum Bloggen mit den Kursbegleitern ein.
Als zusätzliches Angebot auch außerhalb der Kurse gibt es den Gospelboden mit dem jeweiligen Sonntagsevangelium und einem Bibelteilen im Internet. Die „Praystation“ lädt ein eine Kerze anzuzünden.“
Bitte weitergeben und noch wichtiger: Mitmachen!

Nachtrag vom 6.09.2014:
Touch-me-Gott feiert zehnjähriges Jubiläum – Wegbegleiter schreiben geistliche Texte: http://www.bistum-augsburg.de/index.php/bistum/Nachrichten/Touch-me-Gott-feiert-zehnjaehriges-Jubilaeum-Wegbegleiter-schreiben-geistliche-Texte-_id_110552

Elisabeth von Thüringen

Auch wenn das große Jubiläumsjahr (Elisabethjahr) schon vor zwei Jahren begangen wurde bleiben die Informationen auf der entsprechenden Webseite für jedes Jahr aktuell (Gedenktag: 19.11). Elisabeth von Thüringen ist eine der bekanntesten heiligen Frauen und durch ihr Leben und Wirken bleibt sie stets ein Vorbild.
Empfehlenswert ist auch das dazugehörige Spiel zum Elisabethjahr, das in zwei Versionen zur Verfügung steht (als Onlinespiel und zum Herunterladen auf den eigenen Computer).

Christi Himmelfahrt und Pfingsten 2009

„Was steht ihr da und schaut zum Himmel empor?“ fragen zwei Männer in weißen Gewändern die Apostel, als der auferstandene Christus in den Himmel in den Himmel aufgenommen wird (Apg 1,9-11).

Hier ein Artikel aus der Zeitschrift „Welt und Umwelt der Bibel“ über die christliche und muslimische Überlieferung der Himmelfahrt Jesu.

Der Blick der Jünger wird vom Himmel auf die Erde gelenkt, zu den Menschen. Zu ihnen sind sie gesandt. Deutlich wird dies dann am Pfingstfest, als der Geist Gottes die Jünger erfüllt (Apg 2).

Hier eine Literaturliste mit Veröffentlichungen des katholischen Bibelwerks in Stuttgart zu Pfingsten.

Ein Gedanke zu Ostern

Der Engel aber sagte zu den Frauen: Fürchtet euch nicht! Ich weiß, ihr sucht Jesus, den Gekreuzigten. Er ist nicht hier; denn er ist auferstanden, wie er gesagt hat. Kommt her und seht euch die Stelle an, wo er lag. (Evangelium nach Matthäus 28, 5-6)