Schließen

Aktion fair spielt

Die Aktion fair spielt setzt sich für faire Regeln in der Spielzeugproduktion ein. Hinter den Billigimporten stecken fast immer unwürdige Arbeitsbedingungen in asiatischen Betrieben. Besonders interessant ist die fair spielt-Firmenliste. Darin werden viele Spielzeugfirmen genannt, die bestimmte Zertifizierungen zur fairen Produktion vorweisen können.

Kindergebete

Ein weiterer Finalist des diesjährigen WebFish-EKD-Internet-Awards ist die privat betriebene Webseite Kindergebete.de. Marie-Luise Ludewig (Montessori- und Heilpädagogin) zählt hier eine Reihe bekannter Kindergebete in geordneter (Morgen, Unterwegs, Tischgebet, Abend, Krank, Segen, Vaterunser, Psalm 23) und anschaulicher Weise auf. Außer dieser Seite führt sie wohl eine Reihe anderer Internetauftritte, hier seien noch matheschwaeche.de, ADHS.de, Bildungapps.de und Bilderbuch-Shop.de erwähnt.

Kinderfilmwelt.de

Kinderfilmwelt.de ist ein Online-Portal des Kinder- und Jugendfilmzentrums (KJF),  das „Kinder und Eltern aktuelle Filme vorstellt, die neu im Kino anlaufen oder auf DVD herausgebracht sind. Jeder Film bekommt pädagogische Bewertungen und Empfehlungen für die jeweils bestimmten Altersstufen. Kindgerechte Filmrezensionen werden begleitet durch Trailer und Szenefotos. Außerdem dürfen Kinder unter dem Menüpunkt „Filmstudio“ einen Blick hinter die Kulissen eines Films werfen und anhand eines alphabetisch geordneten Filmlexikons alles Mögliche über die Filmwelt erfahren.“

Internet-ABC – Internet für Kinder und Schule

Das Internet-ABC für Kinder ist eine Initiative der Landesanstalt für Medien NRW, die Kindern und Erwachsenen Infos, Tipps und Tricks rund um das Internet – ob für Anfänger oder Fortgeschrittene – gibt. Die Seite ist kindergerecht eingerichtet. Auf spielerische Art und Weise lassen uns Pinguin Eddie, Känguru Jumpy, Ameisenbär Percy und Eichhörnchen Flizzy alles Mögliche rund um das Thema Internet erfahren, so z. B.: „in der Rubrik „Wissen, wie’s geht“ Schritt für Schritt alles über E-Mails, sicheres Surfen, Chats und vieles mehr lernen, im „Schulfachnavigator“ Linktipps für Schule und Hausaufgaben finden, im „Lexikon“ die wichtigsten Begriffe von A bis Z nachschlagen, die man rund um das Internet braucht, den „Surfschein“, also den Führerschein fürs Web, machen, an einer „Unendlichen Geschichte“ mitschreiben und mitentscheiden, was passieren soll, spielen, mitmachen, euch informieren und uns sagen, was ihr gut und was ihr schlecht findet und wie ihr es besser machen würdet!“ Für den Umgang mit Internet in der Schule ist sicher Percys Recherche-Ratgeber lesenswert.
Zuletzt sei noch zu erwähnen, dass das Internet-ABC auch thematische Webseiten weiter empfiehlt, hier die Linktipps zu Religion.

Zentrales ADHS Netz

Zentrales ADHS Netz: „Das zentrale adhs-netz ist ein bundesweites Netzwerk zur Verbesserung der Versorgung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörungen (ADHS).
Das Netzwerk richtet sich sowohl an Experten als auch an Betroffene, ihre Angehörigen und Bezugspersonen. Es informiert außerdem die Öffentlichkeit über ADHS.“