Schließen

VatiCarsten.de

VatiCarsten.de: Ein spritziges, lebendiges Blog (Internet-Tagebuch) eines jungen katholischen Kaplans aus dem Saarland. Es sind nicht für jeden Tag Einträge vorhanden, ein Kaplan ist auch so gut ausgelastet, aber manches ist sehr, sehr empfehlenswert, in Theorie und Praxis, so etwa die Theologie-Mitschriften von Studenten und Studentinnnen der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Diese sind zum freien Herunterladen angeboten. Dafür sagen wir vielen Dank!

Catholic Encyclopedia

Catholic Encyclopedia: Zur persönlichen Wissensbereicherung in Sachen katholischer Glaubenspraxis, mit theoretischen Hintergrund und kirchengeschichtlichen Ausführungen gut geeignet (englischsprachig).
Eine umfangreiche katholische Enzyklopädie in englischer Sprache, die aber auf einer deutschen Seite auf Wikipedia erklärt wird. Ist auch recht ungewöhnlich und kann ein Beweis dafür sein, dass es sich um Qualität und nicht um Quantität wie bei so vielen anderen Online-Lexika handelt. Die Erklärungen auf Wikipedia verweisen auf Entstehung, Bedeutung und Inhalt.

Kathtube.com

YouTube kennt eigentlich schon jeder Internetnutzer, ein Videoportal, dass eine Unmenge von Kurzfilmen zu allen möglichen Themen bietet, viele davon nicht gerade erwähnenswert. In entgegengesetzter Richtung will sich das „katholische Medienportal“ Kathtube.com ausrichten. Die Idee finde ich nicht schlecht, doch an der Umsetzung muss noch hart gearbeitet werden. Auf den ersten Blick wenig kreativ (s. Namenswahl), ziemlich überfüllt, aber nach langer Suche kann so mancher Video-Clip sehenswert sein. Es gibt zwar noch kein Impressum (kein Betreiber genannt), dafür aber ein Kathshop, der DVD’s zum Kauf anbietet.

Kath.net

Kath.net: Ein katholischer Nachrichtendienst, oft aktualisiert, bietet Verweise zu anderen ähnlichen Nachrichten. Übersichtlich, kompakt und auf den ersten Blick kompetent, nach den meisten Beiträgen zu beurteilen auch konservativ (wie immer der Begriff zu deuten sein mag).

Auszug aus dem Impressum: „KATH.NET ist ein unabhängiges, katholisches, österreichisches Internetmagazin, dessen Aufgabe die Verbreitung von Nachrichten aus der katholischen Welt ist. Wir bringen aktuelle Berichte aus Österreich, Deutschland, Schweiz und der Weltkirche, Interviews, vatikanische Dokumente und lesenswerte Bücher.“

Kathpedia.com

In Anlehnung an die freie Enzyklopädie Wikipedia gibt es nun die freie katholische Enzyklopädie Kathpedia. Ich zitiere aus der Beschreibung: „Die Kathpedia ist ein Projekt zum Aufbau einer freien katholischen Enzyklopädie. Jeder kann mit seinem Wissen beitragen und die Artikel direkt im Browser bearbeiten. Primär sind katholische Christen zur aktiven Mitarbeit eingeladen. Oberste Richtschnur in allen Zweifelsfällen sind die Heilige Schrift zusammen mit der Tradition der Kirche, wie sie in den kirchlichen Lehrdokumenten, dem Katechismus der Katholischen Kirche sowie dem Kompendium des Katechismus dargelegt werden. Im Moment enthält die Kathpedia 4.294 Artikel in deutscher Sprache.“

Buchstabenrätsel zur Heiligsprechung von Papst Johannes Paul II.

Zur Heiligsprechung von Papst Johannes Paul II. habe ich das zu seiner Seligsprechung angebotene Buchstabenrätsel entsprechend angepasst, es kann nun in abgeänderter aktualisierter Version hier kostenlos heruntergeladen werden. Bitte beachten Sie dabei folgende Beschränkungen: Die Wiederveröffentlichung der Datei im Internet ist untersagt. Die kommerzielle Weitergabe und Verbreitung ist strengstens verboten.

Nachtrag vom 17.05.2014:
Was macht Papst Johannes Paul II. heilig? Folgender Zeichentrickfilm versucht eine Antwort darauf zu geben (in englischer Sprache): https://www.youtube.com/watch?v=y9lYvkmY874

Apps zur Heiligsprechung von Papst Johannes XXIII. und Papst Johannes Paul II.

Am kommenden Sonntag, am 27. April 2014, wird Papst Franziskus in Rom gleich zwei seiner Vorgänger heiligsprechen: Papst Johannes XXIII. und Papst Johannes Paul II.. Beide haben sich im letzten Jahrhundert besonders hervorgetan, der Erste durch die Einberufung des bahnbrechenden II. Vatikanischen Konzils und der Zweite konnte durch sein historisch langes Amt die Änderungen gezielt umsetzen. Das Kölner Domradio erläutert in zwei Beiträgen das Leben und Wirken von Johannes XXIII. und die Stationen im Leben von Johannes Paul II.. Nachdem die offizielle Webseite zur Heiligsprechung mit detaillierten Informationen leider nicht in deutscher Sprache verfügbar ist, verweise ich auf das deutschsprachige Angebot des Portals Papst.co, das hier einige kurze (einseitige) Angaben zur Heiligsprechung von Papst Johannes Paul II. macht.

Das Grabtuch von Turin

Im Evangelium nach Markus 15,46 heißt es „Josef (von Arimathäa) kaufte ein Leinentuch, nahm Jesus vom Kreuz, wickelte ihn in das Tuch und legte ihn in ein Grab, das in einen Felsen gehauen war. Dann wälzte er einen Stein vor den Eingang des Grabes.“ Das Tuch bildet bis heute eines der größten Rätsel der christlichen Geschichte. Es ist bekannt als das Grabtuch von Turin. Der Artikel auf Wikipedia liefert viele interessante Fakten und Erklärungsversuche. Dabei werden einige weiterführende Links aufgezählt, u.a. zur offiziellen Webseite Santa Sindone sowie zu einer deutschsprachigen Seite, die sich mit den Grabtüchern Jesu beschäftigt, Volto Santo. Zwei lesenswerte Webempfehlungen möchte ich noch erwähnen: die Webseite des Kreises der Freunde des wahren Antlitzes Jesu Christi und die englischsprachige The Shroud of Turin Website, die ein Archiv mit Nachrichten zum Turiner Grabtuch bis zurück ins Jahre 1996 pflegt.