Schließen

Setz dich ein

Setz dich ein: „Wusstest du, dass Christen in vielen Ländern heftig verfolgt werden? Millionen von ihnen werden jeden Tag wegen ihrem Glauben an Jesus benachteiligt, bedroht, geschlagen, ins Gefängnis gesteckt oder ermordet. Sogar in manchen Ländern, die die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte unterschrieben haben. Doch Religionsfreiheit gibt es dort nur auf dem Papier. Schau dir den Film an, um mehr darüber zu erfahren. Und setz dich dann für die verfolgten Christen ein. Du kannst was bewegen.“

Haiti: Ein Jahr später

Wer erinnert sich noch an das gewaltige Erdbeben das letztes Jahr um diese Zeit in Haiti gewütet hat und Leben von Hunderttausenden und Millionen Menschen zerstört bzw. verändert hat? Wie es dort ein Jahr später, also heute, aussieht und sich leben lässt zeigen diese Bilder. Was ist alt? Was ist neu?

Spiele zur Bekämpfung des Welthungers

Free Rice ist ein Online-Spiel zu einem guten Zweck: für jede richtige Antwort werden 10 Reiskörner an das United Nations World Food Program gespendet. Aber Achtung: Nach jeder richtiger Antwort folgt eine noch schwierigere Frage! Allerdings folgt nach einer falschen Antwort wiederum eine leichtere Frage. Leider ist das Spiel zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar. Andererseits sind die Fragen und die Themen recht passend um Sprachkenntnisse zu üben und zu vertiefen. Es gibt auch die Möglichkeit sich zu registrieren, um die Platzierungen und sonstige Statistiken (z. B. wer die meisten Reiskörner in einem Zeitraum „gespendet“ hat) zu verfolgen.
Weitere Informationen über die Projekte der UN World Food Programme (WFP) als die größte humanitäre Organisation der Welt im Kampf gegen den Hunger kann man hier auf Deutsch sammeln.
Auch wenn in den letzten Jahren nicht mehr aktualisiert, mache ich noch auf ein Cartoon Competition aufmerksam, das Missstände treffend, pointiert und doch leicht verständlich beim Namen nennt. So manches Cartoon kann als Einstiegsimpuls dienen.

Eine-Welt-Shop

Klingt wie Werbung, ist es auch. Dafür bekomme ich aber nichts bezahlt. Mache ich aber trotzdem gern.
MVG – Die eine Welt hat viele Seiten: „Ihr Eine Welt Shop: Fairtrade Bio Lebensmittel & Geschenkideen, alle Publikationen des Hilfswerks Misereor, alle Produkte zum Weltgebetstag der Frauen, Bücher rund um die Eine Welt und schwungvolle Weltmusik – stöbern Sie nach Herzenslust!“

Local Heroes

Local Heroes kann sich sehr gut allein vorstellen: „Das Internet-Archiv „Local heroes“ präsentiert „kleine“ vorbildhafte Gestalten, die in der Bildungsarbeit, beispielsweise in der Gemeindekatechese oder im Religionsunterricht, kostenlos verwendet werden können. Das Projekt versteht sich insofern als interaktives Vorhaben, als die Internet-User die Sammlung mit eigenen Beiträgen ergänzen können.
Vorgestellt werden „Heilige der Unscheinbarkeit“ (Romano Guardini), Personen des Alltags, die Ausflüge in gute Welten wagen und als Vorbilder für Menschen heute in die Diskussion gebracht werden können.
Die Personen sind nach thematischen (z.B. Eine-Welt-Arbeit, Kloster, Kriegsdienstverweigerung, Genforschung ….) und ethischen (Ehrlichkeit, Völkerverständigung, Zivilcourage, Lebensretter …) Stichpunkten geordnet.
Die Homepage enthält zusätzliche religionsdidaktische Hilfestellungen (Unterrichtsentwürfe, Stundenbausteine), religionspädagogische Hintergrundinformationen (Grundsatzartikel, Literaturhinweise) und weitere Hinweise zum Projekt (Pressespiegel, Begleitveranstaltungen).“
Sehr interessant!

Ehrenamt im Internet

Der Caritasverband der Diözese Bamberg bietet durch Freiwilligennet.de „Menschen, die sich für ein freiwilliges Engagement im sozialen Bereich interessieren, eine umfassende Plattform mit Informationen und Kontaktmöglichkeiten. Interessierte haben die Möglichkeit ein Projekt nach einem Themenschwerpunkt, nach regionalen Gesichtspunkten oder einfach nach dem Ihnen zur Verfügung stehenden Zeitkontingent auszuwählen.“ Dieses Projekt – Ehrenamt im Internet – sollte auch auf andere Diözesen ausgeweitet werden, zumindest auf die bayerischen.