Schlagwort: Evangelisch

Kirche mit Kindern

Der Württembergische Evangelische Landesverband für Kindergottesdienst e.V. bietet auf seiner Webseite eine Reihe von Ideen zur Gestaltung von Kinderkirchen. Außerdem wird für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Kindergottesdienst eine Zeitschrift mit praktischen Arbeitshilfen herausgegeben.

Lieder vom Glauben

Lieder vom Glauben ist ein Projekt des Amts für Kirchenmusik der Evangelischen Landeskirche in Württemberg „zum Hören, Sehen und Singen”. Dem Verlauf des Kirchenjahres folgend werden Lieder aus dem Evangelischen Gesangbuch (EG) und aus dem Liederheft „Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder“ in Video- und Textform angeboten. Unter jedem Video werden  Informationen zur Herkunft des Liedes und zum mitwirkenden Ensemble gegeben.

Bibel-Tattoos und Hitandachten

Das Gottesdienst-Institut „ist eine Einrichtung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Wir unterstützen Gemeinden, Gottesdienstteams, Ehrenamtliche und Hauptamtliche bei der Vorbereitung und Durchführung von Gottesdiensten und Andachten. Wir bieten ein umfassendes Beratungs- und Fortbildungsangebot sowie vielfältige Medien und Publikationen rund um dem Gottesdienst.“ Als Beispiele seien hier die Hitandachten bzw. die kostengünstigen Tattoos mit Motiven aus biblischen Geschichten aufgeführt.

Das Wort zum Sonntag

Eine der ältesten, bekanntesten und quotenstärksten unter den kirchlichen Fernsehsendungen ist Das Wort zum Sonntag. In vier Minuten werden aktuelle (Top)-Themen lebens- und glaubensgerecht erfasst. Wer es zu später Stunde am Samstag verpasst hat, kann es in aller Ruhe über den Internetauftritt als Video-Podcast nachholen.

Glauben und Bekennen

Glauben-und-Bekennen.de ist eine von Pfr. i.R. Jakob Stehle betriebene Homepage „zum Verstehen der Bibel und zum frohen Bekennen des Glaubens”. Darin bietet er über verschiedene Portale eine Fülle von Informationen zum Glauben (z. B. Texte zur Bibel, ein Begriffslexikon, einen Kirchen-Kalender, einen evangelischen Katechismus u.v.m.). Für den Besuch der Webseite(n) sollte man viel Zeit einplanen, durch die technische Umsetzung wirkt sie etwas altmodisch und unübersichtlich. Aber wie so oft: Auf den Inhalt kommt es an.

Bibeltext.com

Ich stelle es mal vorweg klar: Mein Favorit zur Online-Bibelsuche bleibt Bibleserver.com (besonders weil hier auch die Einheitsüberstzung akzeptiert und angeboten wird). Trotzdem kann man sich auch eine Alternative wie Bibeltext.com anschauen. Da es sich um die deutsche Version von Biblos.com handelt, wird leider keine Einheitsübersetzung zur Verfügung gestellt.