Schließen

Martha Marcy May Marlene – Film über Ausstieg aus Sekte

„Martha Marcy May Marlene“ ist ein Spielfilm, der die Geschichte einer Sektenaussteigerin sehr anschaulich darstellt.

Martha Marcy May Marlene: Martha (Elizabeth Olsen) war verschwunden. Als sie nach Jahren plötzlich wieder auftaucht und von ihrer älteren Schwester Lucy (Sarah Paulson) und deren Mann Ted (Hugh Dancy) in deren einsamem Ferienhaus aufgenommen wird, wird nach und nach klar, dass sie Verstörendes erlebt hat. Die Erinnerungen, die sie nicht loslassen, zeigen, dass sich Martha einer sektenähnlichen Gemeinschaft um den gleichermaßen charismatischen wie auch bedrohlichen Anführer Patrick (John Hawkes) angeschlossen hatte. Zwar konnte Martha fliehen, fühlt sich aber noch immer nicht sicher. Im Kontrast zu der Ruhe des Hauses am See steigt die Anspannung – auch zwischen den beiden Schwestern, die sich einander anzunähern versuchen und sich dabei doch voneinander entfernen… Nuanciert inszeniert und frei von Klischees gelang Sean Durkin ein intelligenter und packender Sektenthriller, der auf dem Sundance-Filmfestival mit dem Regiepreis ausgezeichnet wurde.