Schließen

Gott im Abseits

Gott im-Abseits ist ein Serien-Projekt der Deutschen Bischofskonferenz, in dem kirchenferne Journalisten ihre Begegnungen mit Menschen, die ihr Leben nach Gott richten, beschreiben. Nach der erfolgreichen ersten Staffel mit dem Titel „Valerie un der Priester“ läuft nun seit Januar 2018 die zweite Reihe unter dem Titel „Gott im Rausch“. Im Mittelpunkt steht nun die „Fazienda da Esperanca“ (= „Hof der Hoffnung“), eine Gemeinschaft für junge ehemals drogenabhängige Männer, geleitet vom brasilianischen Priester Luiz Fernando Braz. Die Dokumentationen werden auf den gängigen sozialen Netzwerke im Internet verbreitet: auf Facebook, in einem Blog, auf Twitter und YouTube.