Schließen

EWTN – Katholisches Fernsehen weltweit

EWTN (Eternal Word Televison Network) ist eigentlich der erste katholische Fernsehsender, der  weltweit auf Sendung ging. Er wurde 1981 von der Franziskanerklarissin Mutter Angelica in Birmingham (Alabama/USA) gegründet. Die ersten Sendungen wurden aus der Garage ihres Klosters gesendet.
„Heute ist EWTN der weltweit größte katholische Fernsehsender und erreicht mit seinen regional je unterschiedlichen Programmen in englischer, spanischer, deutscher und französischer Sprache mehr als 160 Millionen Haushalte in 140 Ländern auf allen Kontinenten.
Zum Programmangebot des ausschließlich durch Spenden seiner Zuschauer finanzierten Senders gehören Dokumentarfilme, Nachrichten, Kinder- und Jugendsendungen, Talk-Shows und Spielfilme. Als Multimedia-Organisation betreibt EWTN einen eigenen Radiosender und bietet einen umfangreichen Internet-Service an. … Im Oktober 2000 gingen die ersten deutschsprachigen Produktionen in Europa auf Sendung. Mittlerweile sendet EWTN im Rahmen seines 24-Stunden-Services täglich mehr als zehn Stunden deutsches Programm von 9 bis 13 Uhr und zur Primetime von 17 bis 23 Uhr. Darüber hinaus bietet EWTN zahlreiche Live-Übertragungen aus Rom, von Reisen des Papstes und von Großereignissen wie den Weltjugendtagen an.“
Empfangen kann man EWTN über den Satelliten Astra 19,2° oder regional im digitalen Kabelnetz. Außerdem ist das Programm als Live-Stream im Internet verfügbar.